Meet & Greet 2023

Meet & Greet – Das ist die Veranstaltung für die Mitglieder des Freundeskreis der NDR Radiophilharmonie mit einem Probenbesuch und anschließendem Umtrunk und Buffet, um mit den Mitgliedern der Radiophilharmonie und AkademistInnen der Joseph Joachim Akademie in einen spannenden Austausch zu kommen.

Eine Woche mit Igor Strawinsky verbrachten wir Anfang Mai mit Andrew Manze, unserem scheidenden Chef. Flankiert wurde „Le Sacre du Printemps“ im Ring C von einer Art Walpurgisnacht von Modest Mussorgski, eine gruselig-dramatische „Eine Nacht auf dem kahlen Berge“ und dem Hornkonzert von Reinhold Glière, in dem sich endlich einmal wieder ein Solist aus den eigenen Reihen, Ivo Dudler, präsentieren durfte. 

Das „Sacre“ wurde danach ein Mal als Auftakt zum „Phil and Chill“-Konzert gegeben und noch zwei Mal am Sonntag mit einer ausführlichen Einführung bei „Klassik Extra“, sodass wir – die öffentliche Generalprobe vor SchülerInnen in der Reihe „Spurensuche“ eingerechnet – dem Frühling insgesamt fünf Opfer darbrachten.

Eine besondere Freude war uns Ihr Probenbesuch mit anschließendem „Meet and Greet“ im Foyer des Kleinen Saales, wo es neben den musikalischen Leckerbissen unserer AkademistInnen und BlechbläserInnen wieder kulinarisches Fingerfood aus vielerlei Küchen zu genießen gab. 

Schön, wie viele zwanglose Gespräche sich in diesem Rahmen ergeben und dies die Freundschaft zu Ihnen vertieft!  Die traditionelle Verlosung eines Hauskonzertes gewannen diesmal Frau Helga Wysk und ihr Mann, Dr. Jochen Wysk. 


Die exklusive Veranstaltung nur für Mitglieder des Freundeskreis der NDR Radiophilharmonie einmal im Jahr

MEET & GREET

 

Chefdirigent der NDR Radiophilharmonie Andrew Manze mit seiner Partitur von „Sacre“ bei der Begrüßung der Mitglieder des Freundeskreis der Radiophilharmonie im Großen Saal vor dem “Meet & Greet”-Umtrunk und Buffet im Mai 2023. (Foto: Carsten Peter Schulze)

Der Vorstandsvorsitzende des Freundeskreis der NDR Radiophilharmonie, Joachim Werren, überreicht Andrew Manze das Abschiedsgeschenk der Freunde, nachdem Herr Werren eine hervorragende Dankesrede gehalten hat. Andrew Manze gehört zu den Gründungsmitgliedern des Freundeskreises. (Foto: Carsten Peter Schulze)

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert